150 Jahre
BKK Freudenberg
+150 Tage Fitness - Challenge
+150 Gesundheitstipps
+150 gesunde Rezepte
Stabiler Zusatzbeitragssatz 2024
2024 profitieren
Stabiler Zusatzbeitragssatz
Mehr Premiumleistungen
+ 400 EUR Gesundheitskurse
+ 400 EUR Osteopathie und weitere Extras

ePA – die elektronische Patientenakte

Als Kunde der BKK Freudenberg steht Ihnen die elektronische Patientenakte (ePA) kostenfrei als App zur Verfügung. Die Patientenakte ist eine Art virtueller Safe, in dem Sie Ihre persönlichen Gesundheitsdaten speichern und verwalten können. Bei Bedarf können diese Daten mit Ärzten geteilt werden – Sie entscheiden, ob und wie lange Zugriff auf Ihre Akte bestehen soll. Die Einrichtung und Nutzung einer ePA ist selbstverständlich freiwillig.

Die ePA wurde strikt nach den Vorgaben der gematik (Gesellschaft für Telematikanwendungen und Gesundheitskarten mBH) und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt. Die Vorgabe dieser Gesellschaften verpflichtet uns vor der erstmaligen Nutzung die ePA für Sie freizuschalten. Dafür benötigen Sie einen entsprechenden Aktivierungscode oder PIN. Grund hierfür ist eine erforderliche Identitätsprüfung anhand Ihres Personalausweises und Ihrer aktuellen elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Die Identitätsprüfung erfolgt im Registrierungsprozess via eID-Funktion des Personalausweises oder auf Wunsch in einer Postfiliale.

Wenn Sie dies wünschen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir werden Ihnen gerne den Verfahrensablauf persönlich erläutern. Sie erreichen uns telefonisch unter 06201 690500-1.

Gesundheitsdaten in der App selbst verwalten

Mit der ePA profitieren Sie von viele Vorteilen: So können Sie jederzeit online auf ihre Gesundheitsdaten. Kurz: Die elektronische Patientenakte ist das sichere digitale Zuhause für medizinische Dokumente und damit der Schlüssel zu einer modernen Gesundheitsversorgung. Denn viele spezifische Gesundheitsinformationen sind in den Aktenordnern der jeweiligen Haus- und Fachärzte verstaut – bei einem Arztwechseln hat der neue Arzt oft keine Informationen vorliegen, und es müssen Doppeluntersuchungen durchgeführt werden. Mit der Nutzung der ePA lassen sich diese vermeiden, und es kann besser und schneller behandelt werden.

Weitere Informationen zur ePA

Ihre Vorteile

  • Schnellere Behandlung
    Wichtige Daten sind auf Abruf zur Verfügung
  • Vermeidung von Doppeluntersuchungen
    Sie und Ihre behandelnde Ärzte sparen Zeit und Kosten
  • Überblick über wichtige Daten
    Ihre Gesundheitsdaten, wie Medikationspläne und Berichte, haben Sie griffbereit – jederzeit und von überall

 

Welche Dokumente können gespeichert werden?

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können beispielsweise folgende Dokumente in der Akte ablegt und verwaltet werden:

  • Befunde und Diagnosen
  • Therapiemaßnahmen und Behandlungsberichte
  • Laborergebnisse
  • Impfungen
  • elektronische Medikationspläne und Arztbriefe
  • Mutterpass
  • Notfalldatensätze

Datenschutz hat die oberste Priorität

Der Schutz Ihrer Gesundheitsdaten ist essenziell – detailierte Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie alleine entscheiden,

  • ob und in welchem Maße Sie die ePA-App nutzen.
  • welche Daten gespeichert werden.
  • welche Daten Sie selbst wieder löschen möchten. 
  • auf welche Dokumente und über welchen Zeitraum hinweg Ärzte (Leistungserbringer) zugreifen dürfen. So kann beispielweise dem Arzt nur für einen Tag Zugriff gewährt werden – das macht dann Sinn, wenn nur zu einem bestimmten Termin die Dokumente in der ePA eingesehen werden sollen.

Kann ich aktuell bei der ePA der Nutzung meiner Gesund­heits­daten widersprechen?

Derzeit stellt Ihnen die BKK Freudenberg die ePA auf Antrag zur Verfügung. Sie können zum jetzigen Zeitpunkt eine ePA nur dann nutzen, wenn Sie diese aktiv beantragen und ihr ausdrückliches Einverständnis abgeben (Opt-In-Verfahren). Eine Verpflichtung zur Anlage und Nutzung einer ePA besteht nach geltendem Recht nicht. Ein Opt-Out, also das aktive Widersprechen zur Vermeidung einer ePA ist daher gegenwärtig nicht erforderlich.

Der Gesetzgeber plant ab 15.01.2025 ein Opt-Out-Verfahren. Das bedeutet, dass die gesetzlichen Krankenkassen zukünftig ihren Versicherten automatisch eine ePA zur Verfügung stellen müssen. Wer keine ePA bekommen möchte, kann widersprechen und so von seinem Opt-Out Gebrauch machen, denn die Nutzung der ePA wird wie bisher freiwillig bleiben. Auch bei der künftigen ePA für alle, gilt das Prinzip der Datenhoheit der Versicherten. Sie können die ePA über die App dann selbst aktiv nutzen, müssen dies aber nicht. Wenn Sie keine ePA für alle möchten, können Sie der Nutzung widersprechen. Wir werden Sie im 3. Quartal 2024 über alles Wissenswerte und die konkreten Widerspruchsmöglichkeiten informieren. Anschließend haben Sie die Möglichkeit Ihren Widerspruch gegenüber der BKK Freudenberg zu erklären.

Derzeit ist ein Widerspruch noch nicht rechtskräftig, da die BKK Freudenberg ausschließlich das Opt-In-Verfahren anbietet. Das bedeutet, dass Sie als Versicherter entscheiden, ob Sie eine Akte führen möchten und wer auf diese Akte zugreifen darf. Hierzu ist immer Ihre Zustimmung notwendig.

Hier hätte ein Video sein sollen

Um das Video darstellen zu können, müssen Sie zuvor das Setzen von Marketing-Cookies auf Ihrem Gerät erlauben.
Marketing-Cookies erlauben

Hier hätte ein Video sein sollen

Um das Video darstellen zu können, müssen Sie zuvor das Setzen von Marketing-Cookies auf Ihrem Gerät erlauben.
Marketing-Cookies erlauben

Hier hätte ein Video sein sollen

Um das Video darstellen zu können, müssen Sie zuvor das Setzen von Marketing-Cookies auf Ihrem Gerät erlauben.
Marketing-Cookies erlauben

Die BKK Freudenberg ePA App steht kostenfrei zum Download bereit:

Wir sind immer für Sie da – digital und persönlich

Online-Kundencenter

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar: Schicken Sie uns eine Nachricht oder erledigen Sie Ihre Anliegen ganz bequem digital.

Zum Online Kundencenter

Persönliche Ansprechpartner

Beratung von Mensch zu Mensch: Bei persönlichen Fragen können Sie Ihren Ansprechpartner direkt anrufen oder ihm eine Mail schreiben.

Zu unseren Ansprechpartnern

Kontaktformular

Ihre Kontaktmöglichkeit direkt auf unserer Website: Schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Online-Kontaktformular.

Zum Kontaktformular