Familie mitversichern

Der Versicherungsschutz für die ganze Familie

Die BKK Freudenberg ist die ideale Familienkasse und versichert Ihre Familienangehörigen unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei mit!

Folgende Angehörige können kostenfrei mitversichert werden:

  • Ehegatten oder Lebenspartner nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz,
  • leibliche und adoptierte Kinder,
  • Kinder familienversicherter Kinder,
  • Stiefkinder und Enkelkinder, für deren Lebensunterhalt Sie überwiegend als Mitglied sorgen,
  • Pflegekinder, sofern Sie diese nicht beruflich pflegen. 

Kinder können Sie nicht mitversichern, wenn Ihr mit dem Kind verwandter Ehegatte nicht gesetzlich versichert ist, mehr verdient als Sie und sein regelmäßiges Gesamteinkommen die maßgebliche Jahresarbeitsentgeltgrenze übersteigt.

Altersgrenzen für Kinder:

  • grundsätzlich bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
  • erwerbslose Kinder bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres
  • Studenten oder Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres.


Laden Sie einfach den Familienversicherungsantrag hier herunter

Tipp

Wenn die Schul- oder Berufsausbildung durch die Erfüllung einer gesetzlichen Dienstpflicht (z.B. Grundwehr- oder Zivildienst) oder durch Freiwilligendienste unterbrochen oder verzögert wurde, kann die Familienversicherung um die Dauer des Dienstes, maximal jedoch für zwölf Monate über das 25. Lebensjahr hinaus verlängert werden.

Nicht familienversichern können Sie Ihre Angehörigen u. a., wenn diese

  • selbst Mitglied einer Kranken- und Pflegekasse sind,
  • sich von der Versicherungspflicht haben befreien lassen,
  • hauptberuflich selbständig tätig sind,
  • versicherungsfrei sind (z. B. als Beamte),
  • regelmäßig ein Gesamteinkommen von mehr als 395 Euro monatlich haben (geringfügig Beschäftigte bleiben in der Familienversicherung, wenn ihr Gesamteinkommen nicht höher ist als 450 Euro monatlich).

Ihr Ansprechpartner

Nicole Backes

Tel.: 06201 80-3481
Fax: 06201 88-3481
nbackes(at)bkk-freudenberg.de