Krampfadern-Behandlung

Die minimalinvasive ambulante Verödung von Krampfadern (endovenöse Therapie) bietet Ihnen eine ambulante Alternative zum herkömmlichen Verfahren des "Venen-Strippings".

Die Entfernung von Krampfadern mit Laser oder Radiowellen sind Methoden, die gegenüber den üblichen Verfahren Vorteile mit sich bringen. Jedoch sind diese keine Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und müssen in der Regel selbst bezahlt werden. Im Rahmen eines speziellen Versorgungsvertrages der BKK Freudenberg, können Sie in bestimmten Bundesländern die schonenden Methoden zur Behandlung Ihrer Krampfadern kostenfrei in Anspruch nehmen. 
Ihr Arzt entscheidet nach eingehender Diagnostik, ob für Sie eine dieser Therapieformen in Frage kommt.

Sie wollen von unserem exklusiven Zusatzangebot profitieren? Die Experten der BKK Freudenberg beraten Sie gerne.

 

Ihre Ansprechpartner

Manfred Gerner

Tel.: 06201 80-3861
Fax: 06201 88-3861
mgerner(at)bkk-freudenberg.de

Ralf Scheuermann

Tel.: 06201 80-2654
Fax: 06201 88-2654
rscheuermann(at)bkk-freudenberg.de