Häusliche Krankenpflege

Frau Pflege

Wird Ihre ärztlich angeordnete Krankenhausbehandlung - aus welchen Gründen auch immer - nicht durchgeführt, übernimmt die BKK Freudenberg die Kosten der dadurch notwendigen häuslichen Krankenpflege. Gleiches gilt, wenn dadurch ein Krankenhausaufenthalt nicht erforderlich ist oder abgekürzt wird. Wenn Sie sich wohlfühlen, werden Sie schneller gesund – und in der Regel fühlen wir uns am wohlsten in unserer gewohnten Umgebung.



In solchen Fällen hilft Ihnen die häusliche Krankenpflege. Dabei werden Sie in Ihrer gewohnten Umgebung ärztlich versorgt und gepflegt. 

Die Verordnung der häusliche Krankenpflege hat durch einen Arzt zu erfolgen. Je nach Ihren Bedürfnissen umfasst die Häusliche Krankenpflege:

  • Behandlungspflege: Verbandwechsel, Medikamentenabgabe etc.
  • Grundpflege: Waschen, Zähne putzen und/oder die Hauswirtschaftliche
  • Versorgung: zum Beispiel die Zubereitung Ihrer Mahlzeiten

Nehmen Sie die häusliche Krankenpflege in Anspruch, beträgt die gesetzliche Zuzahlung 10 % der Kosten je Kalendertag (begrenzt auf 28 Tage je Kalenderjahr) sowie 10,00 Euro je Verordnung. Ab dem 29. Tag übernehmen wir diese Kosten für Sie ganz.

Hinweis

Bitte sprechen Sie mit uns, bevor die häusliche Krankenpflege beginnt.

Ihre Ansprechpartner

Christina Hofmann

Tel.: 06201 80-3835
Fax: 06201 88-3835
chofmann(at)bkk-freudenberg.de

Sabrina Schäfers

Tel.: 06201 80-3483
Fax: 06201 88-3483
sschaefers(at)bkk-freudenberg.de

Stephanie Wagner

Tel.: 06201 80-3874
Fax: 06201 88-3874
swagner(at)bkk-freudenberg.de