Zuzahlungen

Zuzahlungen

Grundsätzlich ist von Versicherten ab 18 Jahren bei bestimmten Leistungen eine Zuzahlung von 10 Prozent der Kosten – höchstens 10 EUR, mindesten 5 EUR zu entrichten. Liegen die Kosten unter 5 EUR wird der tatsächliche Preis gezahlt.

Diese Zuzahlungen sind vom Gesetzgeber festgelegt.

Die Angebote für Sie im Überblick:

Art der Zuzahlung Höhe der Zuzahlung Besonderheiten
Arzneimittel 10 Prozent des Arzneimittelpreises (mindestens 5 Euro, maximal 10 Euro) Tatsächlicher Preis bei Kosten unter 5 Euro
Fahrkosten 10 Prozent der Kosten (mindestens 5 Euro, maximal 10 Euro je Fahrt) auch vor dem 18. Geburtstag Die Kostenübernahme von Fahrkosten zu ambulanten Behandlungsmaßnahmen ist auf besondere Ausnahmefälle begrenzt. Dazu gehören beispielsweise Fahrten zur Dialyse, Strahlen- oder Chemotherapie oder - unter bestimmten Voraussetzungen - Fahrten bei erheblicher Bewegungseinschränkung. Dies gilt für Versicherte mit Pflegestufe 2 oder 3 oder Schwerbehindertenausweis mit Kennzeichnung: außergewöhnlich gehbehindert (AG), blind (BL), hilflos (H).
Häusliche Krankenpflege 10 Prozent der Kosten (zuzüglich 10 Euro je Verordnung) Maximal 28 Tage pro Kalenderjahr
Haushaltshilfe 10 Prozent der Kosten pro Kalendertag (mindestens 5 Euro, maximal 10 Euro)
Heilmittel, z. B. Krankengymnastik, Massagen, Bäder etc. 10 Prozent der Kosten (zuzüglich 10 Euro je Verordnung
Hilfsmittel, z. B. Rollstühle, Hörgeräte, Prothesen, etc. 10 Prozent der Kosten (mindestens 5 Euro, maximal 10 Euro je Mittel) Bei Hilfsmitteln zum Verbrauch (Windeln bei Inkontinenz) Zuzahlung bei 10 Prozent pro Verbrauchseinheit - maximal 10 Euro pro Monat.
Stationäre Krankenhausbehandlung 10 Euro täglich Maximal 28 Tage pro Kalenderjahr
Stationäre Vorsorge und Rehabilitation 10 Euro täglich (auch bei Mutter- sowie Vater-Kind-Kuren) Anschlussheilbehandlungen: Maximal 28 Tage pro Kalenderjahr ( Anrechnung einer vorangegangenen Krankenhauszuzahlung)

Ihre Ansprechpartner

Carolin Fitzer

Tel.: 06201 80-4760

Fax: 06201 88-4760

E-Mail senden

Mareike Kicinja

Tel.: 06201 80-3820

Fax: 06201 88-3820 

E-Mail senden

Nadine Scheuermann

Tel.: 06201 80-3816

Fax: 06201 88-3816

E-Mail senden